Neben den Preisträgern 2012 empfiehlt die Jury folgende Texte und hat sie in den Stückepool aufgenommen: 

Roel Adam (NL)

mit dem Stück

„Heldenbrigade“

Carsten Brandau (D)

mit dem Stück

„Kreuzweise“

Daan Windhorst (NL)

mit dem Stück

„Liefde in de tijd van glasvezel“ ("Liebe in der Zeit von Glasfaser")

Renè Geerlings (NL)

mit dem Stück

„Gezocht: Konijn“ ("Kaninchen gesucht")

Christian Schönfelder und Ensemble theaterkohlenpott (D)

mit dem Stück

„Kanalhelden“

Theo Fransz (NL)

mit dem Stück

„Geheim“

Holger Schober (A)

mit dem Stück

„Schwarze Milch oder Klassenfahrt nach Ausschwitz“

 

Heldenbrigade von Roel Adam - NL

Eine Polizeistation kurz vor Weihnachten. Der Neue kommt und wird getestet. Der Alte hat keine Lust auf Zusammenarbeit. Der Eine will sich beweisen. Der Andere läuft mit allem mit. Aber erst wird gegessen. Oder… hört man da draussen nicht das Schreien  eines Kindes im Schnee? Das Christkind vielleicht? Und wer ist der gefährlich aussehende Fremde, der sich immer im Schrank versteckt?

Ein sehr humorvoller Text mit hunderten Sprachwitzen und vielerlei Veränderungen in der Geschichte. Zusammen Lieder zu singen bringt das Weihnachtsgefühl nahe und lässt eine bestimmte Einsamkeit in Vergessenheit geraten.

9+

 Heldenbrigade van Roel Adam - NL

 Een politiepost kort voor de Kerst. De nieuwe komt en wordt getest. De ouwe heeft geen zin en onttrekt zich aan alles. De een wil zich bewijzen, de ander waait met alle winden mee. Maar eerst wordt er gegeten. Of… horen we daar babygehuil buiten in de sneeuw? Het Kerstkind!? En wie is die vervaarlijk uitziende figuur die zich steeds in de kast verstopt? Een zee humoristische tekst met tientallen woordgrappen en onverwachte wendingen, zoals het een echte komedie betaamt. Samen zingen brengt het kerstgevoel even dichterbij en laat je ook even vergeten hoe eenzaam je bestaan als vrijgezel is.

9+

 Kreuzweise von Carsten Brandau - DE

 Zwei Schauspieler in einem Klassenzimmer. Einer spielt den Sohn, einer spielt den Vater. Sie haben zuerst ein merkwürdig spielerisches Verhältnis zu einander – denn der Vater ist  Clown von Beruf. Da erwartet man Witz und Tricks. Aber darunter liegt etwas Ernsthaftes: er ist  Analphabet und das hat im Leben der beiden für viele Kommunikationsfehler gesorgt. Der Sohn will diese endlich lösen, hat keine  Lust mehr auf Spielchen.

Ein lebhafter Text, spassig und ernsthaft zugleich. Diese Mischung bringt uns die eindringliche und rührende Geschichte sehr nah. Ein Stück über nicht eingelöste Erwartungen und den Versuch, offen zu sein und zu bleiben.

10+

 

Kreuzweise van Carsten Brandau - DE

 Twee acteurs in een klaslokaal. Een speelt de zoon, de ander de vader. Ze hebben eerst een merkwaardig speelse verhouding tot elkaar, de vader is dan ook Clown van beroep. Dan verwacht je grappen en grollen. Maar daar onder ligt ernst. De vader is analfabeet en dat heeft in het verleden voor vele vervelende misinterpretaties gezorgd. De zoon wil deze voor eens en altijd uit de wereld helpen en heeft geen zin meer in Spielerei. Een levendige tekst met ernst en luim! Die vermenging brengt de ernst én de lichtheid zeer dichtbij. Een stuk over niet ingeloste verwachtingen en de poging open te zijn, en te blijven.

10+

 

 

LIEFDE IN DE TIJD VAN GLASVEZEL ('LIEBE IN DER ZEIT VON GLASFASER')

von Daan Windhorst - NL

Als ihre Schule abbrennt, können die Schüler vier Tage nicht zum Unterricht. Das heisst aber nicht, dass sie einander nicht sprechen. Denn neben dem 'normalen' Leben: zur Schule gehen, Sport machen und ausgehen, haben die Jugendlichen eine on-line Welt aufgebaut. Dieses Stück gibt einen Einblick in das Leben der 2.0 Web-Generation. Ohne einander zu sehen, sind sie über 'Social Media' doch kontinuierlich mit einander verbunden. Die Anonymität, die dazu gehört, kann sowohl gut als auch böse benützt werden. Denn: Wie ehrlich ist jeder im Internet?
Ein höchst orgineller Text für Jugendliche von Jugendlichen.
Fragen über die Liebe, über deine eigene Identität und über deinen Platz innerhalb der Gruppe überdauern alle Zeiten.
Die Form dieses Textes ist typisch für 2011, blitzschnell und aktuell. Alle Figuren kommunizieren konsequent über SMS, Facebook, Hyves (My Space) YouTube und Twitter. Sie 'googlen' sich anonym oder ganz offen ihre Wege durch ihre Unsicherheiten. Mit allen dazugehörigen peinlichen Textfehlern und Missverständnissen. Wobei 'die Meute' wie ein moderner griechischer Chor nur über unnuancierte Diskussionen-Websites ihre Kommentare ventiliert.
Die Form ist spannend. Schnell und frech konzipiert, aber ebenso ansprechend und erkennbar. Wir folgen jungen Menschen aus Fleisch und Blut. Was, wenn der Server mal abstürzt oder es eine Stromstörung gibt? Ein witziger, manchmal rührender und konfrontierender Spiegel zur 'Glasfaser'-Generation. Und zur Liebe. Für Menschen ab 14.

14+


LIEFDE IN DE TIJD VAN GLASVEZEL van  Daan Windhorst - NL

Als hun school afbrand, kunnen de leerlingen vier dagen niet naar school. Dat betekent niet dat ze elkaar niet spreken. Want naast het ‘normale’ leven: naar school gaan, sporten en uitgaan, hebben jongeren een online leven opgebouwd. 'Liefde in de tijd van glasvezel' geeft een kijkje in het 2.0 leven van verschillende jongeren. Zonder elkaar te zien, zijn ze via social media toch continu met elkaar verbonden. De anonimiteit die daarbij hoort kan goed en slecht gebruikt worden.
Want is iedereen wel eerlijk op het internet?
Een hoogst originele tekst vóór jongeren, dóór jongeren. Vragen over de liefde, over je eigen identiteit en over jouw plek in de groep, zijn van alle tijden. Maar de vorm ban deze tekst is zeer 2011, razendsnel en actueel. Alle personages communiceren consequent via Sms, Facebook, Hyves, YouTube en Twitter. Ze 'googlen' zich anoniem of heel open hun weg door hun onzekerheden. Met alle pijnlijke tekstfouten en misverstanden van dien. Daarbij ventileert 'de massa', als een modern Grieks koor, hun commentaar voornamelijk ongenuanceerd via 'Geen Stijl'-sites.
De vorm is spannend. Snel en brutaal geconstrueerd, maar even aansprekend als herkenbaar. We volgen jonge mensen van vlees en bloed. Wat, wanneer de server er uit ligt of er een stroomstoring is? Een humorvolle,soms onroerende en confronterende spiegel op de 'glasvezel-generatie'.
En op de liefde.  14+


GEZOCHT: KONIJN (KANINCHEN GESUCHT) von  René Geerlings - NL

Theater für die Allerkleinsten.
Ein gewichtiges Polizei-Team auf einer witzigen Verfolgungsjagd nach einem entkommenen Kaninchen.
Fröhlicher Arbsurdismus für Kleinkinder und ihre Eltern. Ein spielerisches Slapstick-Fest für 3 Schauspieler und ihr Publikum. Über: sich an die Regeln halten, ja oder nein, über: den Boss spielen und als Kleinster letztendlich trotzdem der Schlaueste sein.

Mit kleinen scharfen Dialogen hängt die Konstruktion dieses humorvollen Textes eng zusammen mit der Bühnen-Idee: ein Stadtmodell als Miniatur-Theater. Dabei werden alle Theaterregeln, Klischees und Meister-Knecht-Verhältnisse konsequent, schamlos und funkelnd genutzt und ausgenutzt. Als erste Begegnung mit Theater und all seinen Möglichkeiten wird mit 'GEZOCHT: KONIJN' die Liebe für dieses Medium schon bei den Allerkleinsten optimal geweckt. Die Messlatte ist damit gleich hoch gelegt. Außerdem garantiert: es  schmeckt nach mehr.
3+

  
GEZOCHT: KOIJN van René Geerlings - NL

Theater voor de allerkleinsten.
Een gewichtig politie-team op achtervolgingsjacht naar een ontsnapt konijntje.
Vrolijk absurdisme voor peuters én hun ouders. Een speels slapstick-feest voor drie acteurs en hun publiek. Over je wel of niet aan de regels houden, over de baas spelen en als kleinste (hulpje) uiteindelijk toch de allerslimste zijn.
Met kleine, pittige dialogen hangt de constructie van deze humoristische tekst nauw samen met het vormgevingsidee van een stadsmaquette als miniatuur-theater.
Daarbij worden alle theaterwetten, clichés en meester-knechtverhoudingen consequent, schaamteloos en sprankelend ingezet en uitgebuit. Als eerste kennismaking met theater en al haar mogelijkheden, wordt met 'GEZOCHT: KONIJN'de liefde voor dit medium al bij de allerkleinsten optimaal gewekt.De lat is daarmee direct hoog gelegd en zal gegarandeerd naar meer smaken.
3+

 

 

Kanalhelden von Christian Schönfelder und dem Ensemble theaterkohlenpott – DE

 

Nicht erst Erwachsene, auch junge Leute verfügen schon über eine bedenkenswerte Biografie. So jung sie auch sein mögen, ist das Leben aller Menschen schon in frühesten Jahren reich an Freud und Leid, reich an Erfahrungen, die das junge Leben mit sich bringt.

Das Stück „Kanalhelden“ wurde in gemeinsamer Arbeit von Christian Schönfelder und dem Ensemble des theaterkohlenpott erdacht und aufgeführt. Es ist geeignet für Kinder ab 12 Jahren. Der dabei entstandene Text beschreibt ein Familienleben aus der Sicht dreier Geschwister, die sich an „ihrem“ Platz, dem Kanal treffen – als Kinder, als Jugendliche, als junge Erwachsene.

Wir erleben mit diesen Geschwistern deren Familiengeschichte, die geprägt ist von Zuneigungen, Freuden des Alltags – so beispielsweise auf dem Rummelplatz, aber auch von Schicksalsschlägen, die sich in jeder Familie ereignen oder ereignen könnten.

So müssen die drei nicht nur mit der Trennung der Eltern zurecht kommen, wobei es die Geschwister auseinandertreibt. Sondern, schlimmer noch, auch mit dem Verlust ihres kleinen Bruders. Dieser war durch einen Unfall - just an ihrer aller Lieblingsplatz am Kanal -ums Leben gekommen.

Wie junge Leute diese Prüfungen meistern, die ihnen das Leben aufgibt, erfahren wir in einem lebendigen, alltagsnahen und sprachlich ausgezeichneten Theaterstück. Wir erleben, mit den Handelnden die Traurigkeiten, die dazu gehören, wie sich mit Humor und der Fähigkeit, zusammen zu halten, Widrigkeiten bewältigen lassen. Ein ausgezeichnetes Gebrauchstheaterstück für alle Generationen.

10+

  

Geheim von Theo Franz – NL

 

Opa Dieter ist schräg. Und anstrengend. Er vergisst. Er ist umtriebig. Er ist desorientiert in der Gegenwart, mitunter verloren in seiner eigenen Vergangenheit. Seine Tochter Lotte und sein Enkel Jonathan haben eigentlich ihre eigenen Probleme. Zur Genüge. Und dann noch einen Opa mit Alzheimer.

Beschwingt und lebensfroh präsentiert Theo Franz mit seinem Stück „Geheim“, dass das Zusammenleben der Generationen ein Kinderspiel ist. Wenn man eines draus macht: die Generation der Enkel kann ihren Opa immer wieder dazu bringen, ein Späßchen zu wagen, sich in alten, erprobten Kinderspielen zu ergehen und dem plagenden Alltag ein humorvolles Miteinander abzugewinnen.

Ein treffliches Stück, voller spielerischer Lust  - am Theater wie am Leben; gekennzeichnet durch eine große Wärme und einen zärtlichen Umgang der Beteiligten miteinander. Klare einfache Sprache und  - ob jung, ob alt - springlebendige Figuren kennzeichnen das Stück, das beweist, dass sich Munterkeit und Nachdenklichkeit nicht ausschließen. Ein schönes Verwandlungsstück, das auf vielen Spielebenen Kinder und Eltern zu berühren vermag. Auch aufgrund seiner bestechenden Einfachheit eine wunderbare Textvorlage für Kinder ab 8 Jahren.

8+

 

SCHWARZE MILCH oder KLASSENFAHRT NACH AUSSCHWITZ von Holger Schober A

 

Zwischen Prolog und Epilog spielt sich das Drama ab. Im Prolog lernen wir die Protagonisten kennen: den 17-jährigen Schüler Thomas aus Deutschland, der sich unerlaubt und ohne Papiere von der Klassenfahrt entfernt hat und der eine wunderbare Identifikationsfigur für das jugendliche Publikum abgibt, und den 37-jährigen polnischen Polizisten Tomasz, der ihn verhört und der noch dazu in diesem Ort lebt, der sich Auschwitz nennt. Da sind Welten zwischen der heutigen Schülerrealität und der deutschen Nazi-Vergangenheit, mit der der Epilog in Paul Celans „Schwarze Milch der Frühe“ endet. Dazwischen: das Drama des Verhörs, während dessen sich Thomas als ein Deutscher entpuppt, der sich seiner Nationalität schämt, und Tomasz als Pole, dessen Großmutter von einem Nazi-Deutschen vergewaltigt worden ist, dessen Mutter also unfreiwillig deutsche Wurzeln hat.

Der Text geht mit einem sehr guten Gespür für die jugendliche Psyche geschickt mit der heiklen Situation um und schafft es, trotz der Schwere des Themas auf gleichsam eindringliche wie unterhaltsame Art das Entsetzen über die Vergangenheit und die Frage nach der Verantwortung des Einzelnen zu aktualisieren.

14+

 

LOTTES FEIERTAG oder Wie Joseph zu seiner Ohrfeige kam von Sabine Zieser und Michael Schramm - DE

 

„Wenn zwei sich küssen, verändert sich die Welt.“ Die tiefe Wahrheit, die in diesem Spruch steckt, will Joseph überprüfen und küsst Lotte, die ihm dafür eine schallende Ohrfeige gibt. Auf der anschließenden Flucht vor ihm fällt sie in einen Brunnen, aus dem sie sich nicht selbst befreien kann. Und das alles geschieht an Großvaters siebzigstem Geburtstag, wodurch gleich die ganze Festgesellschaft samt der örtlichen Feuerwehr zu Lottes Rettungskommando avanciert.

Ein herzerfrischender Spaß für drei spielbegabte Erzähler und Zuschauer im Grundschulalter samt ihren Erwachsenen, die sich an genüsslich karikierten Figuren und übermütigen Kapriolen einer temporeichen Komödie erfreuen können. Einem eingespielten Team flüssig auf den Leib geschrieben!

6+